Zentrale Autoglas

Glasklar revitalisiert.

Mit der Umnutzung einer Bestandsimmobilie konnte Zentrale Autoglas, der Marktführer in Deutschland für Spezialglas, seine Büro- und Lagerräume auf 1.100 Quadratmetern optimieren, Arbeitsabläufe ganz neu gestalten und Kapazitäten vergrößern. Der bestehende Büroflügel und eine bisher als Kühlraum genutzte Fläche wurden völlig neu gestaltet. Eine weitere, bisher als Kühlhalle genutzte Fläche, dient künftig den Montageplätzen für Busscheiben. Der Verladehof erhielt Rampen für Transporter und ebenerdige Zugänge für Stapler sowie ein freistehendes Vordach. Und für die Mitarbeiter bietet nun eine rund 60 Quadratmeter große Terrasse die richtige Fläche für eine sonnige Arbeitsunterbrechung.

Josef Närmann, Geschäftsführer des Spezialisten für die europaweite mobile Verglasung von Bussen, LKW, PKW und Wohnmobilen

„Wir sind mit einer unglaublichen Professionalität durch unser großes Umbauprojekt begleitet worden. Insbesondere die fachliche Kenntnis, aber auch die kreativen Lösungen in einem festen Budgetrahmen haben uns unser Projekt sehr erfolgreich und pünktlich abschließen lassen.“