Vollack Offenburg auf der Industriemesse i+e in Freiburg

V.l.n.r.: Vollack Partner Rainer Kracht mit Sabine Wörner,  Marktassistenz und Rafael Eßer, Consult Architekt

V.l.n.r.: Vollack Partner Rainer Kracht mit Sabine Wörner, Marktassistenz und Rafael Eßer, Consult Architekt

Die Bilanz der 17. Industriemesse i+e überzeugt:
Drei ausverkaufte Messehallen mit 356 Ausstellern, hochwertige Messestände und unzählige Innovationen auf rund 6.000 Quadratmetern. Das Motto „Innovation erleben” begleitete Besucher und Aussteller von der Eröffnung bis zum Messeausklang.

Reges Treiben herrschte auch am Gemeinschafts-stand der Badischen Dienstleister, es wurde fleißig „vernetzt“ und viele interessante Kontakte geknüpft. Vollack präsentierte einen Einblick in die besondere Leistungsfähigkeit, für Bauherren kundenindividuelle Gebäudelösungen zu entwickeln. Innovationen gerade im Bereich der zukunftsweisenden Arbeitswelten sind auch dabei ein wichtiges Thema.

Die Standbesucher genossen Speisen und Getränke im Austausch gegen eine Spende für einen guten Zweck. Der Erlös kommt zwei caritativen Einrichtungen zugute, die sich für suizidgefährdete Jugendliche und für Mütter in Not einsetzen.