Start für das Loptek Fiber Optic Solution Center

Von links: Loptek Geschäftsführer Olaf Raitza mit Vollack Partner Bernd Haase bei der Vertragsunterzeichnung

Von links: Loptek Geschäftsführer Olaf Raitza
mit Vollack Partner Bernd Haase bei der
Vertragsunterzeichnung

Olaf Raitza, Geschäftsführer bei Loptek, dem Spezialisten für kundenindividuelle Lösungen rund um Lichtleiter und faseroptische Systemkomponenten, freut sich schon auf den Umzug in das neue Fiber Optic Solution Center in Berlin Adlershof. Und Loptek Gesellschafter Mark Thielenhaus lobte bei der Vertragsunterzeichnung die bisherige Partnerschaft: „Die Zusammenarbeit mit Vollack ist super und strukturiert. Da ziehe ich auch als ehemaliger Unternehmensberater meinen Hut.“

Auf einem 3.000 Quadratmeter großen Grundstück entsteht eine Produktionshalle mit Bürogebäude und einer Fläche von rund 1.300 Quadratmetern. Das Bürogebäude wird eine Metallvorhangfassade haben und ist durch einen Verbindungsgang mit der Produktion gekoppelt.

Bereits für Ende dieses Jahres ist der Umzug in den Neubau geplant. Am neuen Standort kann Loptek seine Stärken mit qualifizierten Produktionsprozessen, seiner hohen Technologiekompetenz und individuellen Konstruktionsleistungen sowie kompletten Neuentwicklungen weiter ausbauen.