Schabmüller Automobiltechnik: Neubau als Erfolgsmotor

Freuen sich über die jüngste erfolgreiche Zusammenarbeit, v.l.: Steuerberaterin Barbara Schabmüller, Herbert Fürst, Geschäftsführer FS Management GmbH , Wolf-Bernd Seebold, Partner und Geschäftsführer Vollack Gruppe, Franz Schabmüller junior, Geschäftsführer FS Management GmbH, Rike Stöckl, Assistentin der Geschäftsleitung FS Management GmbH, Melanie Schabmüller

Freuen sich über die jüngste erfolgreiche Zusammen-
arbeit, v.l.: Steuerberaterin Barbara Schabmüller, Herbert Fürst, Geschäftsführer FS Management GmbH, Wolf-Bernd Seebold, Partner und Geschäftsführer Vollack Gruppe, Franz Schabmüller junior, Geschäftsführer
FS Management GmbH, Rike Stöckl, Assistentin der Geschäftsleitung FS Management GmbH, Melanie Schabmüller

Neue Hallenanlagen mit insgesamt 8.800 Quadratmetern Produktionsfläche lassen die Franz-Schabmüller-Firmengruppe erfolgreich in die Zukunft blicken. Die Einweihung feierte Schabmüller gemeinsam mit rund 200 geladenen Gästen. Franz Schabmüller junior freute sich in seiner Ansprache: „Wir haben Vollack als Partner kennengelernt, der genau auf unseren Bedarf hin plant und baut. So entstand für uns eine maßgeschneiderte Lösung.“

So groß wie zwei Fußballfelder ist das Areal in Großmehring bei Ingolstadt, auf dem für Schabmüller Automobiltechnik zwei neue Produktionshallen gebaut wurden. Zwei Hallen, zwei Partner: Zur Einweihung überreichte Wolf-Bernd Seebold, Geschäftsführer bei Vollack, der Unternehmensleitung eine Skulptur mit dem Titel „Gemeinsam wirken“. Die von Künstler Andreas Helmling geschaffene Metall-Plastik zeigt zwei Figuren im Schulterschluss und verkörpert symbolisch die in vielen Jahren gewachsene partnerschaftliche Zusammenarbeit der beiden Familienunternehmen.

Die neue Halle der Schabmüller Automobiltechnik umfasst 3.700 Quadratmeter. „Wichtig war uns, die neue Halle mit den bestehenden Gebäuden zu verbinden, so, als ob wir Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verbinden“, erläutert Franz Schabmüller. „Gerade weil uns mit Vollack eine gemeinsame Geschichte verbindet, wissen wir, dass wir uns auf die Expertise dieses Partners verlassen können.“ Auch an einen Zulieferer ist Schabmüller näher gerückt. Die zweite neu gebaute 5.100 Quadratmeter große Produktionshalle wurde an wen? vermietet. Dadurch werden die Produktionszeiten erheblich verkürzt. Die Vollack Planung sorgt auf dem 20.000 Quadratmeter Gesamtareal nun für die Verbindung von Arbeitsabläufen und für Kooperationsmöglichkeiten, die das Geschäft unterstützen.