Rohbau des neuen Technologiezentrums von Bühler

V.l.: Christian Walter (Geschäftsführer der Bühler Group), Johannes Bettsteller (Partner und Geschäftsführer bei Vollack), Rüdiger Gennies (Bürgermeister der Gemeinde Reichshof) und Vollack Bauleiter Marian Fuchs beim Verlesen des Richtspruchs

V.l.: Christian Walter (Geschäftsführer Bühler GmbH), Johannes Bettsteller (Partner und Geschäftsführer bei Vollack), Rüdiger Gennies (Bürgermeister der Gemeinde Reichshof) und Vollack Bauleiter Marian Fuchs beim Verlesen des Richtspruchs

Gerade einmal drei Monate sind seit der Grundsteinlegung vergangen, schon kann man die Dimensionen des künftigen Bühler Produktionsstandortes im Gewerbepark Wehnrath erkennen. Rund ein halbes Jahr, bevor die Gebäude bezugsfertig sind, zeigt sich der Bauherr sehr zufrieden: “Was vor vier Monaten noch auf Entwurfsplänen zu sehen war, zeigt sich nun in voller Ausprägung. Die Handwerker haben sehr gute Arbeit geleistet und den Rohbau in Kürze erbaut. Wir freuen uns alle sehr auf den baldigen Umzug“, so Christian Walter, Geschäftsführer der Bühler GmbH. In den nächsten Monaten entstehen drei große Fertigungshallen und ein dreistöckiges Verwaltungsgebäude.

Johannes Bettsteller, Partner und Geschäftsführer bei Vollack Wesseling, erläuterte das weitere Vorgehen: „Als nächstes werden wir, rechtzeitig vor dem Winter, die Gebäudehüllen schließen und dann mit dem Innenausbau beginnen, so wie es der Terminplan vorsieht.“

Der neue, insgesamt 12.000 Quadratmeter große Produktionsstandort, in dem ab Mitte nächsten Jahres Anlagen des weltweit aktiven Herstellers von Schokolade und Pralinen entwickelt und produziert werden, entsteht auf Basis modernster Standards für Warenfluss und Kommunikation. Das mit Vollack erarbeitete Gebäudekonzept ermöglicht effizientere Produktionsprozesse und optimiert die innerbetriebliche Logistik. Die Fertigstellung ist für Juni 2016 geplant.