„Officetwins“ im Rampenlicht

V.l.n.r.:Life-Style Designer Michael Michalsky, Ralph Schulz, Geschäftsführender Gesellschafter Farmersland, Entertainerin, Schauspielerin und Autorin Désirée Nick, Marco Meyer Hansen, Technische Führung Baumanagement Vollack Ratingen, und Klaus Pesch, Bürgermeister Ratingen

V.l.n.r.:Life-Style Designer Michael Michalsky, Ralph Schulz, Geschäftsführender Gesellschafter Farmersland, Entertainerin, Schauspielerin und Autorin Désirée Nick, Marco Meyer Hansen, Technische Führung Baumanagement Vollack Ratingen, und Klaus Pesch, Bürgermeister Ratingen

Mit der Grundsteinlegung startete die Bebauung eines der letzten freien Grundstücke im Gewerbepark Ratingen-Breitscheid. Die Farmersland Holding, seit 2009 am Standort „An der Pönt 48“, erwarb im Herbst 2014 auch das Nachbargrundstück. Mit Vollack wurde direkt in der Nachbarschaft der Partner für Entwicklung, Planung und Bauausführung gefunden. Désirée Nick, Entertainerin, Schauspielerin und Autorin aus Berlin und seit vielen Jahren Freundin des Hauses Farmersland, moderierte den offiziellen Start mit Charme und Esprit.

Ralph Schulz, Geschäftsführender Gesellschafter Farmersland, und Jo Swodenk, Partner und Geschäftsführer bei Vollack, freuen sich darauf, den Gewerbepark Ratingen-Breitscheid städtebaulich abzurunden. Der Clou: Das neue Bürohaus wird mit einer Gesamtfläche von etwa 2100 Quadratmetern in Größe und Abmessungen, Anmutung, Fassadengestaltung und Raumprogramm dem Bestandsobjekt weitgehendgleichen. Ein Teil der lichtdurchfluteten, individuell gestaltbaren Flächen soll vermietet werden.

Schulz, mit seinem 1996 gegründeten Unternehmen Farmersland einer der führenden mittelständischen Anbieter von Tiefkühlkost ließ das Bestandsobjekt 2009 revitalisieren und ist überzeugt: „Mit der hervorragenden Anbindung zur Kreativ- und Modestadt Düsseldorf, der High-Tech-Ausstattung und der ruhigen Lage können wir professionelles Arbeiten und Raum für Ideen bestens kombinieren.“ Michael Michalsky, einer der bekannten deutschenLife-Style Designer mit internationalem Erfolg, beglückwünschte den Bauherren für seine Entscheidung, hier durch Büros und Showrooms der Mode- und Kreativwirtschaft eine Plattform zu geben. Die Fertigstellung des Neubaus ist für Dezember 2015 vorgesehen.