Neues Flaggschiff für Autohausgruppe Geisser

Mehr als 2.500 Gäste feierten die Einweihung des Neubaus der Autohausgruppe Geisser

Mehr als 2.500 Gäste feierten die Einweihung des Neubaus der Autohausgruppe Geisser

Auf einer Bruttogeschossfläche von rund 9.000 Quadratmetern werden künftig die schwedische Premium-Automarke Volvo sowie die britischen Traditionsmarken Jaguar und Land Rover in getrennten Showrooms präsentiert. Stefan Geisser, Gesellschafter der Autohausgruppe Geisser, erklärte in seinem Grußwort bei der Einweihung des Neubaus: „Die Investition ist für uns ein Quantensprung. Ein vergleichbares Autohaus gibt es in Deutschland derzeit nicht.“ Thomas Bauch, Geschäftsführer Volvo Deutschland, und Bernd Mattick, Marketingchef von Jaguar Land Rover Deutschland, reisten zur Einweihung an und zeigten sich begeistert von der hervorragenden Markenpräsentation.

Neben zwei markenexklusiven Direktannahmen und 25 Werkstattarbeitsplätzen wartet der große Gebäudekomplex unter anderem mit einem großen Fahrzeuglager, einem interessanten Automietkonzept sowie Diagnoseeinrichtungen auf, die dem aktuellsten Stand der Technik entsprechen. Besonders stolz ist Geschäftsführer Michael Walter auf die Waschstraße, die es in Deutschland in dieser Art nur bei Audi direkt in Ingolstadt gibt. Eine Herzensangelegenheit war Stefan Geisser auch die Zufriedenheit seiner Angestellten. Großzügig gestaltete Sozialräume und Arbeitsplätze nach modernstem Standard sorgen für beste Arbeitsatmosphäre.

Vorbildlich ist der Neubau auch in Bezug auf den Umweltschutz. Eine biologische Wasseraufbereitungsanlage garantiert die ökologische Verwertung des Abwassers aus Werkstatt und Waschstraße, darüber hinaus wurde im Außenbereich ein 300-Quadratmeter-Biotop für die heimische Tierwelt geschaffen. Energiesparende LED-Lampen und zwei „Tankstellen“ für Elektro- und Hybridfahrzeuge auf dem großzügig gestalteten Kundenparkplatz runden das Angebot ab.