Neuer Markenauftritt des PTV Campus

V.l.: Michel Zweers, Vincent Kobesen, beide Vorstandsmitglieder von PTV und Joachim Wohlfarth, Vollack, mit dem Kunstwerk „Synergie“

V.l.: Michel Zweers, Vincent Kobesen, beide Vorstandsmitglieder von PTV und Joachim Wohlfarth, Vollack, mit dem Kunstwerk „Synergie“

Zur Einweihung des neuen PTV Campus erstrahlte der Haupteingang der Unternehmenszentrale für die zahlreich erschienenen Gäste bei bestem Sommerwetter. Die durch Bauteilaktivierung angenehm temperierten Räume hatten somit den richtigen Auftritt. Und die Gäste erlebten genau zu PTV passende, hoch moderne Arbeitswelten.

Seit Mitte 2013 wurden die Firmengebäude über vier Bauabschnitte hinweg bei laufendem Betrieb umgebaut und saniert. Das sicht- und erlebbare Zentrum ist jetzt der neue, etwa 3.500 Quadratmeter große PTV Campus als Begegnungsstätte und erste Adresse für Kunden und Besucher.

Eine Talkrunde zur Frage, wie „Mobilität der Zukunft“ tatsächlich aussehen wird, begeisterte die Zuhörer. Ein aktuelles Anliegen des PTV-Vorstandsvorsitzenden Vincent Kobesen ist es nämlich, Karlsruhe zum internationalen Vorzeigeprojekt für Smart Cities zu machen. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion erklärte Joachim Wohlfarth, Partner bei Vollack, die Umsetzung des Projektes als Generalplaner. Im Zuge des einheitlichen Markenauftritts von PTV wurden die Erdgeschossflächen aller drei vorhandenen Gebäude zur homogenen Campus-Fläche mit Empfang, Mall, Fitnessbereich, Besprechungs-, Schulungs- und Konferenzräumen, Innenhöfen und Anbindung an das Betriebsrestaurant umgestaltet. „Komplexe Projekte können nur dann erfolgreich sein, wenn alle Beteiligten die Kräfte bündeln, um das gemeinsame Ziel zu erreichen“, so Joachim Wohlfarth anlässlich der Übergabe des Einweihungsgeschenkes: Das Kunstwerk „Synergie“ von Künstler Andreas Helmling spiegelt das tatkräftige Zusammenspiel der unterschiedlichen Kräfte wieder und zitiert farblich PTV.

Nach dem Festakt wurden die Gäste in Gruppen durch die neuen Räumlichkeiten geführt. Im ebenfalls neu gestalteten Außenbereich klang der Tag mit einem Mitarbeiter-Sommerfest aus.