MTS Maschinentechnik Schrode

Raum für neue Perspektiven

Fit für die Zukunft zu werden, war die Zielsetzung von MTS Maschinentechnik Schrode aus dem schwäbischen Hayingen. Dazu entstand ein Neubau für die hauseigene MTS-Akademie sowie eine Produktions- und Fertigungshalle, die im Unternehmen selbst prägnant die „Verdichter-Manufaktur“ genannt wird. Flankiert durch das alte Firmengelände und eingerahmt von idyllischer Natur in Ortsrandlage bieten die Gebäude „Raum für neue Perspektiven“, wie Rainer Schrode seinen Leitgedanken formuliert.

Flexibilität, Kommunikation auf kurzen Wegen und die enge Zusammenarbeit der Unternehmensbereiche bestimmen deshalb auch das Neubau-Ensemble, bei dem klare Linien und kompakte Formen das Gesamtbild prägen. In nur acht Monaten Bauzeit wurde das gesamte Vorhaben fertig gestellt.

Schrode_Rainer_304x157

Rainer Schrode, Vorstandsvorsitzender von MTS Maschinentechnik Schrode, dem Innovationsführer für vollhydraulische Anbauverdichter und Automatisierungstechnik im Tiefbau.

„Bei der Phase NULL® konnten wir Wissen und Anliegen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit in die Planung einbeziehen und so ein optimales Ergebnis erzielen, hinter dem später alle Beteiligten mit ihrem Namen stehen.“