Mit Gold zertifiziertes Einkaufserlebnis

Aus der Vogelperspektive: das Fachmarktzentrum i49 in Arnstadt

Aus der Vogelperspektive: das Fachmarktzentrum i49
in Arnstadt

Auf dem 50.000 Quadratmeter großen Areal einer früheren Industriebrache im thüringischen Arnstadt ist ein zukunftsfähiges Einkaufszentrum eingeweiht worden. Mit einer 40 Meter langen Waschstraße, zwei Lebensmittelmärkten, einem Elektronik-
fachhandel und 400 Parkplätzen sind insgesamt 5.000 Quadratmeter hochmoderne Verkaufsflächen entstanden. Gut für die Umwelt: Mehr als 70 Prozent des Abbruchmaterials wurden recycelt und wieder verbaut. Außerdem zeichnen energieeffiziente Lösungen wie eine reversible Luftwärmepumpe im Elektronikfachmarkt das Projekt aus. Für die besonders nachhaltige Bauweise wurde von der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) das Zertifikat in Gold verliehen.

„Das Fachmarktzentrum i49 an der Ichtershäuser Straße ist unser Beitrag für die nachhaltige Weiterentwicklung Arnstadts, des Ilm-Kreises und Thüringens. Ein gelungenes Projekt mit Unterstützung von Vollack“, resümierte Felix Richard Stabernack, Geschäftsführer bei Investor MCF Stabernack. „Unser Anliegen war es dabei auch, Prozesse, Architektur und Technik in Einklang zu bringen und die Geschäfte der Mieter zu unterstützen“, erläuterte Manfred Bähr, Beirat und Gesellschafter der Vollack Gruppe.