Loptek

Basis für weiteres Wachstum.

Loptek hat mit seinem neuen zweigeschossigen Bürogebäude und direkt angeschlossener Produktionshalle auf 1.300 Quadratmetern Fläche auch in Zukunft ausreichend Raum für Veränderungen und Wachstum,  verbunden mit kurzen Wege und repräsentativem Design. Die Lösung mit auskragendem Obergeschoss, Metallvorhangfassade, direktem Verbindungsgang zwischen Büro und Produktion und großzügiger Pfosten-Riegel-Konstruktion soll die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern in den unterschiedlichen Unternehmensbereichen und die Produktionsabläufe optimieren. Aus- und Anbauflächen für eine erneute Weiterentwicklung der Fertigung sind bereits gesichert.

Susann Thielenhaus, Gesellschafterin bei Loptek, dem Anbieter von kundenindividuellen Lösungen rund um Lichtleiter und faseroptische Systemkomponenten , mit Geschäftsführer Olaf Raitza (links) und Mark Thielenhaus (rechts), Gesellschafter

„Für unser Ziel ein neues Firmengebäude zu realisieren, welches unserem zukünftigen Unternehmenswachstum sowie den zunehmend komplexeren Anforderungen an Arbeitsprozesse gerecht wird, haben wir mit Vollack einen sehr kompetenten Partner gefunden. Die entstandene flexible Gebäudelösung ist bestens auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten und unsere Mitarbeiter schätzen die neu entstandenen Räumlichkeiten mit modernen Arbeitsplätzen. Wir werden bei unserer zukünftigen Firmenerweiterung daher mit vollem Vertrauen erneut auf die Unterstützung von Vollack setzen.“