Karrieretag 2016 an der Bauhaus-Universität Weimar

Von rechts: Kai Kowalske, Partner Vollack Eisenach, Marcel Westphal, Technische Führung Baumanagement Vollack Sachsen, und Daniel Kleinhans, Personalmanagement, im Gespräch mit interessierten Besuchern

Von rechts: Kai Kowalske, Partner Vollack Eisenach, Marcel Westphal, Technische Führung Baumanagement Vollack Sachsen, und Daniel Kleinhans, Personal-
management, im Gespräch mit interessierten Besuchern

Wir bedanken uns für die interessanten Kontakte und guten Gespräche auf dem diesjährigen Karrieretag an der Bauhaus-Universität Weimar, wo wir in diesem Jahr zum ersten Mal vertreten waren.

Aufgrund der Zugkraft der Bauhaus-Universität für ein Architekturstudium lag die Kontaktzahl mit Studierenden aus dem Fachbereich der Architektur viel höher im Vergleich zu den Messen in Baden-Württemberg. Außerdem zeigte sich, dass die Studierenden zum Studieren nach Weimar gehen, sie aber größtenteils standortunabhängig oder wieder in Heimatnähe auf Praktika- oder Jobsuche gehen. So könnten aus der dortigen Messepräsenz alle Standorte von Vollack profitieren.

Zahlreiche Studierende aus den Berufsfeldern der Architektur und des Bauingenieurwesens konnten sich wieder einen Überblick über Praktika, Abschlussarbeiten, Berufseinstiegsmöglichkeiten und Karriereperspektiven bei Volllack verschaffen.