GreenTec Award für nachhaltigen Umbau von Vaude

Foto: VAUDE

Nachhaltiger Umbau: Kreativitätsfördernde Arbeitswelt bei VAUDE in Tettnang. (Foto: VAUDE)

VAUDE Sport freut sich über eine weitere Auszeichnung, die die Umweltorientierung des Unternehmens hervorhebt. Der GreenTec Award 2016 wurde im Rahmen einer Gala im Münchner ICM übergeben. Das Unternehmen erhält den mit 25.000 Euro dotierten Preis für seinen im vergangenen Jahr abgeschlossenen, nachhaltigen Umbau der Firmenzentrale am Hauptsitz in Tettnang. Vollack hat das Konzept entwickelt und den Umbau für den bekannten Outdoor-Hersteller geplant und realisiert.

Der Umweltpreis wird in mehreren Kategorien verliehen. Ausgezeichnet werden grüne Produkte und Projekte, die sich durch hervorragende Umwelttechnologien und ökologisches Engagement hervorheben. In der Kategorie „Green Office“ werden innovative und effektive Ansätze von Unternehmen zur Verbesserung des ökologischen Fußabdrucks prämiert; dazu gehören nachhaltige Arbeits- und Bürokonzepte. Eine interdisziplinäre Expertenjury – 70 Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden und Medien – trifft die Entscheidung. Zuvor müssen die Bewerber entweder per Jury oder öffentlichem Online-Voting unter die Top 3 gewählt werden.

„Wir wollten eine optimale Arbeitsumgebung schaffen, die auf die individuellen beruflichen und menschlichen Bedürfnisse eingeht. Die neuen Räumlichkeiten fördern die Kommunikation, Kreativität und Teamarbeit“, so VAUDE-Geschäftsführerin Antje von Dewitz über die Zielsetzung. „Nachhaltigkeit im Büro bedeutet für uns nicht nur konsequent ökologische Materialien einzusetzen, sondern auch ein gesundes und behagliches Umfeld zu schaffen, in dem Menschen gern arbeiten und gestalten. Deshalb haben wir unseren dringend notwendigen Firmenumbau mit DGNB-Zertifizierung geplant und umgesetzt.“