Gipfeltreffen der Weltmarktführer in Schwäbisch Hall

V.l.n.r.: Dirk Baumbach, Partner Vollack Karlsruhe, mit Manfred Czepl, COO der ProLeit AG und Vollack Bauherr.

V.l.n.r.: Dirk Baumbach, Partner Vollack Karlsruhe, mit Manfred Czepl, COO der ProLeit AG und Vollack Bauherr.

Zukunftsfähigkeit sichern – Wachstumspotentiale realisieren – Von den Besten lernen: Unter der Schirmherrschaft von Dr. Walter Döring, Wirtschaftsminister a.D. von Baden-Württemberg, und im Verbund mit der Wirtschaftswoche trafen sich auch in diesem Jahr wieder mehr als 400 Manager zum Kongress in Schwäbisch Hall.

Vollack beteiligte sich wie bereits im vergangenen Jahr als Aussteller beim Kongress in Schwäbisch Hall und begrüßte auf dem Stand zahlreiche Unternehmer. Vor allem um Zukunftspläne drehten sich die Gespräche, denn es gibt viele Faktoren, die auch mit baulichen Chancen und Herausforderungen einhergehen: sich ändernde Marktbedingungen, Fachkräftemangel, Energiewende.

Wie hält die deutsche Industrie ihre Spitzenposition? Welche Trends, wie zum Beispiel die weiter fortschreitende Digitalisierung und Vernetzung, sind beachtenswert? Zwanzig Top-Referenten, darunter zahlreiche Köpfe der erfolgreichsten deutschen Mittelstandsunternehmen, zeigten auf, wie sie die Zukunftsfähigkeit ihres Unternehmens sichern. Hochrangige Politiker gaben einen Einblick aus erster Hand in sich abzeichnende wirtschaftliche und politische Trends.