„Freunde und Weggefährten“ im Vollack FORUM 1

V.l.: Max Volkert Martens und Katharina Pütter bei ihrer Lesecollage

V.l.: Max Volkert Martens und Katharina Pütter bei ihrer Lesecollage.

Inspirierende Kunst, anregende Literatur und Kulinarisches, das die Sinne erfreut: Am 1. Dezember erlebten Kunden und Geschäftspartner im Vollack FORUM 1 einen Abend, der „Freunden und Weggefährten“ gewidmet war.

Die Schauspieler und Literaturkenner Max Volkert Martens und Katharina Pütter hatten für die Gäste preisgekrönte Werke, Klassiker und Gedanken berühmter Künstler ausgewählt und entwarfen eine ganz besondere Lesecollage. Freunde und Weggefährten unterschiedlichster Art nahmen Gestalt an, während das Publikum den eindringlichen Stimmen der Lesenden lauschte. Ein Thema, das uns alle täglich bewegt, denn wie lange manche Menschen uns auch begleiten, das ganze Leben oder nur kurz, sie hinterlassen ihre Spuren und sind gut für Geschichten.

Der Event zum Jahresende folgte wieder der Vollack Maxime „Kunst + Kultur“, was viele Gäste in dieser besonderen Form der Lesung als „genussvolle Entschleunigung“ empfanden und sich nach zwei Zugaben in Textform mit herzlichem Applaus bei den Künstlern bedankten.

Und auch die bildende Kunst bereicherte den Abend. Werke der Karlsruher Künstlerin Sabine Brand Scheffel, die derzeit bei ihrer Ausstellung „Reise ins Neue“ im Vollack Unternehmenssitz gezeigt werden, fanden in den Gästen interessierte Betrachter. Sabine Brand Scheffel schöpft für ihre Bildfindungen aus der sichtbaren Welt wie aus der inneren Empfindung. Reisen, unterschiedliche Landschaftsräume oder die einprägsame Architektur sind ihre Impulsgeber. Die Erscheinung des Lichts spielt als immaterielles Element in den Bildern eine herausragende Rolle. Im stimmungsvoll beleuchteten FORUM 1 fanden sie einen besonderen Rahmen.