Franz Schabmüller Firmengruppe wächst im Interpark

v.l.n.r.:  Thomas Huber (GF Schabmüller Automobiltechnik), Herbert Fürst (GF Franz Schabmüller Management), Kai Kowalske (Vollack Thüringen), Ludwig Diepold (Bürgermeister Großmehring), Franz Schabmüller jun., Franz Schabmüller sen, (Inhaber und Geschäftsführende Gesellschafter), Wolf-Bernd Seebold (Partner und Geschäftsführer Vollack)

v.l.n.r.: Thomas Huber (GF Schabmüller Automobil-technik), Herbert Fürst (GF Franz Schabmüller Management), Kai Kowalske (Vollack Thüringen), Ludwig Diepold (Bürgermeister Großmehring), Franz Schabmüller jun., Franz Schabmüller sen, (Inhaber und Geschäftsführende Gesellschafter), Wolf-Bernd Seebold (Partner und Geschäftsführer Vollack)

Seit Mitte Dezember rollen die Bagger im Großmehringer Gewerbegebiet Interpark. Die Bauarbeiten wurden nur für den Spatenstich, unter dessen Gästen auch Bürgermeister Ludwig Diepold begrüßt wurde, unterbrochen.

Für den Neubau der Produktionshallen inklusive Verwaltung hat die Franz Schabmüller Firmengruppe auf einen verlässlichen Partner gesetzt. Bereits 2003 starteten Schabmüller und Vollack in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit der Umsetzung des Neubaus der Schabmüller Automobiltechnik. Mit diesem neuen Projekt im Interpark setzt die Franz Schabmüller Firmengruppe die Kooperation fort. „Wir haben Vollack als Partner kennengelernt, der genau auf unseren Bedarf hin plant und baut. So entsteht für uns eine maßgeschneiderte Lösung“, ist Franz Schabmüller junior sicher.

Gebaut werden zwei Hallen mit über 8.000 Quadratmetern Produktions- und Verwaltungsflächen auf einem Gesamtareal von mehr als 20.000 Quadratmetern. Bereits im Sommer 2015 sollen die Produktionshallen an ihre Nutzer übergeben werden.