„Die Rechnung, bitte!“

V.l.n.r.: Andreas Oehme (Regionalkreisvorsitzender Niederrhein „Die Familienunternehmer - ASU“), Lutz Goebel (Präsident DIE FAMILIENUNTERNEHMER – ASU), Dr. Armin Schmiedeberg (Referent), Jo. Swodenk (Partner und Geschäftsführer Vollack Düsseldorf / Ratingen)

V.l.n.r.: Andreas Oehme (Regionalkreisvorsitzender Niederrhein „Die Familienunternehmer – ASU“), Lutz Goebel (Präsident DIE FAMILIENUNTERNEHMER – ASU), Dr. Armin Schmiedeberg (Referent), Jo. Swodenk (Partner und Geschäftsführer Vollack Düsseldorf / Ratingen)

Dr. Armin Schmiedeberg, Partner der renommierten Unternehmensberatung Bain & Company in Düsseldorf und Leiter der europäischen Praxisgruppe Industrial Goods & Services, verglich die Kosten eines Euro-Ausstieges mit den Kosten eines weiteren „Durchhaltens“. „Was kostet uns weniger?“, lautete seine Leitfrage bei der Circle-Veranstaltung in den Räumen von Vollack Düsseldorf / Ratingen.

Süffisant hatte Schmiedeberg seinen Vortrag in Form einer Speisekarte gegliedert und sorgte damit bei den Gästen der Veranstalter, Vollack und DIE FAMILIENUNTERNEHMER – ASU, für Schmunzeln und angeregte Diskussion. Als es am Ende hieß: „Die Rechnung, bitte!“ sparten die Gäste nicht mit Applaus und ließen den Abend mit ihren Gastgebern bei Speisen und Getränken ausklingen.